Montag, 7. Februar 2011

Zitate von persischsprachigen Blogs über den 14. Februar

  "Wir werden nicht ausgehen"
ist eigentlich doppeldeutig auf persisch und heißt auch:
"Wir werden nicht still"

Was schreiben Blogger im Iran?

Euphorisch schreiben sie, dass sie kommen werden:

"Ich werde mit Freunden am 13. Februar nach Teheran gehen. Wir werden bei Verwandten schlafen und nehmen an der Demonstration teil."

"Bitte, Mir Hossein [Mousavi], bitte Karroubi, sagt die Demos nicht ab, wenn das Innenministerium keine Erlaubnis erteilt.", schreiben viele Blogger und Aktivisten auf Blogs und Facebook.

"Auch wenn Mousavi und Karroubi die Demos absagen, wir werden trotzdem auf die Straße gehen".

"Das Blut von Neda, Sohrab und vielen Anderen sind unsere Erlaubnis für die Teilnahme an den Demonstrationen"


"Artikel §27 der Verfassung: . Wir wollen keine Waffen tragen. Solidarität mit der Bevölkerung von Ägypten und Tunesien kann keine Nachteile für Grundprinzipien des Islams haben".

Vergleichbare Artikel

14. Februar; Bricht das Schweigen?

Kommentare:

  1. Vieleicht erleben wir eine schöne Überraschung. Bin schon ganz aufgeregt.

    Wenn dieser Tag,bezüglich Teilnehmerzahl der Grünen auf den Strassen,ein Erfolg wird, dann geht es auch in darauffolgenden Tagen weiter. In Ägypten war der "Stichtag" am 25.Januar ....

    AntwortenLöschen
  2. Bin auch gespannt, was noch kommt. Nur müssen wir damit rechnen, dass Sepah viel aggressiver auf Demonstranten zugreifen wird.

    AntwortenLöschen
  3. Dann müssen wir neue Taktiken ausdenken und sie im INT-Netz verbreiten, wie man mit der Sepah (wie die Ägypter)Katz und Maus spielt.

    AntwortenLöschen
  4. Mir scheint Sepah besser organisiert zu sein. Sie haben viel mehr Leute und modernere Technik. Sie reiten nicht mit Kamelen, haben dafuer spezielle Mottoraedern.Die gruene Bewegung kam monatelang auf die Strassen.... Aber es scheint mir, dass es im innen von Sepah und Regierung grosse Differenzen zu geben. Vielleicht konnte das unser Schluessel zum Sieg zum sein.

    Du hast aber natuerlich recht. Von Aegyptern sollte man auch Lehren ziehen. Babak Dad hat beispielsweise einige nette Tips, den ich dir sehr empfehlen kann (falls noch nicht gelsen)

    http://babakdad.blogspot.com/2011/02/25-25.html

    Ich lese auch zur Zeit viel ueber Aegypten. Wir muessen genau beobachten, in wie weit die beiden Laender vergleichbar sind.

    AntwortenLöschen
  5. Sorry, habe gemerkt, dass ich viele gramatische Fehler gemacht habe. Ich hoffe, das es trotzdem sprachlich zu verstehen ist :-)

    Fuer die deutsche Buchstaben kann ich aber nichts. Habe momentan keine deutsche Tastatur bei mir.

    AntwortenLöschen