Dienstag, 29. März 2011

Neun Milliarden Euro Geschäft der Bundesbank mit dem Iran?!

"Die Wahrheit ist nicht das, was geschrieben wird ...
sie ist das, was man versucht zu verstecken."
von Mana Neyestani


Diese Weisheit von Mana Neyestani ist höchstwahrscheinlich in vielen Situationen angbracht. Doch rein zufällig bin ich heute wieder auf diesen Cartoon gestoßen. An dem Tag, an dem das Handelsblatt über die heimliche Iran-Geschäfte der Bundesbank berichtete.

Im Handelsblatt heißt es: "Im Februar teilte die indische Zentralbank mit, dass sie ihre Ölimporte aus Iran, die einen geschätzten Wert von neun Milliarden Euro besitzen, künftig über die Bundesbank abwickeln wolle."

Und was ist der Hintergrund dieses Fotos, dass übrigens Ende Februar 2011 entstanden ist? Wirklich nur die zwei deutschen Journalisten?

Montag, 21. März 2011

Nowruzetan Piruz


Frohes Nowruz, froher Frühlingsanfang! Ich hoffe, dass ich im neuen iranischen Jahr öfter in diesem Blog schreiben kann. 

siehe auch:
President Obama's Nowruz Message, video

Mittwoch, 2. März 2011

Landesweite Proteste am 1. März (mit Videos)

Plakat auf der Straße: 
"Diktator, begrüße das Ende"

Die Grüne Bewegung kam am 1. März wie geplant in Teheran, Shiraz, Tabriz, Isfahan, Mashhad und Karaj auf die Straßen. Mehreren Berichten zu Folge war die Brutalität der Regierungskräfte stärker denn je! Mehrere Demonstranten wurden verhaftet, darunter auch die Ehefrau von Mostafa Tajzadeh.


Kartenquelle: Tehranbureau

Die Anzahl der Demonstranten wird in einigen Stadtteilen weniger, in den anderen wird sie jedoch höher als am 14. und 20. Februar (1) eingeschätzt. Es liegt daran, dass die Demonstranten sich in verschiedene Stadtteile verteilten. Bei einem Eingriff der Regierungskräften änderten die Demonstranten ihren Ort und bildeten neue Demonstrationskerne in den anderen Stadtteilen.

Die Anzahl der Verhafteten wurde noch nicht eingeschätzt, in Shiraz aber scheint ihre Anzahl viel größer als bisher zu sein.

Demonstranten forderten unter anderem die Freilassung von politischen Gefangenen, darunter Mousavi und Karroubi

Teheran; "Islamische Republik; wollen wir nicht, wollen wir nicht" und "Unabhängigkeit, Freiheit, iranische Republik"


Mashhad; Regierungskräfte schlagen zu


Shiraz; "Mubarak, Ben Ali, jetzt ist Seyyed Ali [Chamenei] dran"


Fußnote

1. Laut vielen Webseiten (bsp.: Kaleme, Jaras, Daneshjoonews) und Journalisten wurde die Anzahl der Demonstranten vom 14. Februar im iranischen Parlament zwischen 600.000 und 1. Million eingeschätzt. Diese wurde von ihren Informanten weitergegeben.

Vergleichbare Artikel
Tehranbureau:
Iran Updates: 10 Esfand / March 1
Julias Blog:
Angriffe auf Demonstranten, Zugang von Vali Asr zum Enghelab-Platz blockiert
Angriffe auf Demonstranten, Zugang von Vali Asr zum Enghelab-Platz blockiert