Mittwoch, 23. Mai 2012

Alkoholkonsum im Iran; Auch Gläubige Muslime Trinken



Das Informationsministerium ist über den hohen Alkoholkonsum besorgt. Zwar ist der Konsum vom Alkohol im Iran verboten, doch wird laut dem Gesundheitsministerium des Irans sogar in manchen Supermärkten Alkohol verkauft.


Alkoholkonsum in Zahlen 

Im Jahr 2007 soll es im Iran 200.000 Alkohol abhängige gegeben haben.
Jährlich wird 80 Millionen Liter Alkohol im Wert von 730 Millionen Dollar in den Iran geschmuggelt. Die Polizei kann 25% des Alkoholschmuggels stoppen, das sind 20 Millionen Liter jährlich. Dabei handelt es sich um offiziellen Zahlen und Einschätzungen.
Viele Iraner produzieren ihren Alkohol selber. In vielen Fällen führte dies zu Vergiftungen mit fatalen Folgen wie Erblindung und Tod. Dieses Jahr sind bereits etwa 90 Menschen am Alkoholkonsum gestorben.
Eine Flasche Absolut Wodka wird zur Zeit für 110.000 Toman verkauft, das sind etwa 55 Euro.  

Gesetzeslage

"Der Konsum von Alkohol wird mit 80 Peitschenhiebe bestraft. Ist jemand bereits zweimal beim Trinken erwischt und ausgepeitscht worden, so wird er bei dritten Mal gehängt." Artikel §179 des islamischen Strafgesetzbuchs des Irans


Rückschlüsse

1. Durch das Alkoholverbot wird der Konsum nicht gestoppt. Viele die nicht an Alkohol kommen, nehmen leider härtere Drogen. Natürlich ist das hohe Heroinkonsum im Iran nicht alleine dem Alkoholverbot zu zuschreiben.

2. Viele der Alkoholkonsumenten sind praktizierende Muslime. Ich spreche von denen, die täglich beten oder zumindest jährlich während des Ramadans fasten, aber nicht alles im Islam sehr eng sehen, z.B. das mit Alkohol. Ja, die gibt es auch, genauso wie Christen, die nicht alles in ihrer Religion sehr ernst nehmen. Dies wird von Islamhassern gerne ignoriert.

3. Wenn etwas in einer Gesellschaft weit verbreitet ist, kann es nicht gestoppt werden. Passt man die Gesetze nicht an die Gesellschaft an, wird es zu einem Last für das System. Das System kann ein Staat oder eine Religion sein. Ein Beispiel dafür ist auch Chaharshanbesuri.


Video: Alkoholschmuggel in den Iran